LAMINAM® – Ein Werkstoff im Trend der Zeit

Nachdem LAMINAM® bereits im Objekt- und Ladenbau erfolgreich eingesetzt wird, wächst das Interesse an diesem Werkstoff auch für den Einsatz in Serienmöbeln. Nicht nur die Dekore und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in horizontalen und vertikalen Flächen sind für die Entwickler, Designer und Innenarchitekten spannend, sondern auch die herausragenden technischen Eigenschaften wie zum Beispiel das Abriebverhalten, die Kratzfestigkeit oder die Reinigungsfreundlichkeit.

LAMINAM® ist eine einzigartige Oberfläche aus Porzellankeramik. Härter als Granit, leichter als Aluminium und gleichzeitig so flexibel bearbeitbar wie Glas. Aus der Idee, die gleichzeitig größte und dünnste je gesehene Keramikplatte herzustellen, die im Vergleich zu herkömmlichen Keramikprodukten mit neuen Anwendungsbereichen und –Möglichkeiten trumpfen kann, hat Laminam ein neues Flächenkonzept von universeller Bedeutung erschaffen, mit einer Vielseitigkeit, die Bauwesen, Architektur und Innendesign neuen Wert verleiht.

LAMINAM® bezeichnet sowohl das Unternehmen als auch das Produkt, ein technologisches System, aber vor allem ein vielseitiges, flexibles und vortreffliches Lösungsverfahren, welches durch seine technischen und ästhetischen Vorteile einst undenkbare Anwendungsbereiche für die Verwendung großer Oberflächen erschließt. Das Resultat ist die erste Großformatige Platte mit einer Stärke von nur 3 mm: eine Oberfläche, die moderne Ästhetik mit technologischen Höchstwerten vereint, eine neue Haut für die zeitgenössische Architektur und ein bahnbrechender, neuer Ansatz für die Flächen- und Raumauskleidung.[slideshow id=11]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.